Wohnhochhaus am Rietpark, Schlieren, CH

Wettbewerb 1. Rang. Erstes Wohnhochhaus im Minergie-P-ECO-Standard (2013)

Im Grossraum Zürich steht seit 2012 das erste Minergie-P-ECO Wohnhochhaus der Schweiz. Nachhaltiges Bauen wird mit einem neuen Lebensgefühl in Verbindung gebracht: Der postmaterielle Mensch wünscht in Einklang mit den Kreisläufen der Natur zu leben und gleichzeitig nicht auf Komfort und technischen Fortschritt verzichten zu müssen.

Dieses Lebensgefühl von Leichtigkeit, Ruhe und Ausgeglichenheit ist der Massstab, an dem das Projekt gemessen werden will. Wohltuend grosszügige Räume mit Aussenbezug in die Landschaft des Limmattals vermitteln ein Gefühl der Harmonie. Hochwertige, langlebige Materialität, verbunden mit einer technisch ausgereiften Gebäudehülle, bietet höchsten Komfort.

Die Innovation liegt in der selbstverständlichen Umsetzung der höchsten Standards. Das Gebäude besitzt durch die kompakte Grossform beste Voraussetzungen, die Minergie-P-ECO Hürde mit Leichtigkeit und ohne aufwändige Technik zu nehmen.

 Nach Vitruv sind in jedem Bauwerk die Werte «Firmitas, Utilitas und Venustas» in Einklang zu bringen. Wir sind überzeugt, mit unserem Projekt diese in der Architektur seit zweitausend Jahren gültigen Werte umzusetzen und bis weit in die Zukunft zu transportieren:

Beständigkeit, Funktionalität und Schönheit.

Pin It on Pinterest

Share This